Familie & Tradition - Hammerschaenke

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Familie & Tradition

Familie Brunner - Oberpfälzer Gastfreundschaft seit 1976
 
Seit 1976 existiert mit der Hammerschänke ein Landgasthof mit Pension,  der von Familie Brunner als Familienbetrieb geführt wird. Heute bereits  in der 2. Generation. Seit 2010 wurden die Zimmer und Gasträume nach und  nach renoviert und modernisiert. Somit erfüllt das beliebte und  gastliche Haus die Herausforderungen des modernen Fremdenverkehrs zur  vollen Zufriedenheit der Gäste.  

Neben der Hammerschänke bestehen mit den Ferienwohnungen "Haus am See"  Beherbergungsmöglichkeiten für Gäste, die sich weitgehend selbst  versorgen wollen. Dabei ist die Lage am ehemaligen Speicherweiher des  Hammerwerks im malerischen Murachgrund besonders reizvoll.

Historische Wurzeln der Hammerschänke

Seit dem Mittelalter ist an dieser Stelle im malerischen Murachtal ein Hammerwerk belegt. Die Oberpfalz gilt, prädestiniert durch die vielen kleine Flüsse und Erzvorkommen , als "Ruhrgebiet des Mittelalters". In den Tälern florierten Hammerwerke, Glasschleifereien und Mühlen. Auch im Murachtal erinnern noch viele Orts- und Flurnamen an die Existenz alter Hammerwerke und Mühlen. So auch in Lukahammer.

Bedingt durch die Lage nahe der Grenze zum ehemaligen Königreich Böhmen, waren die damals wohlhabenden Hammerwerke und Mühlen ein begehrtes Ziel von Raubzügen und Überfällen. Besonders während der Hussitenkriege im 15. Jahrhundert hatte die Oberpfalz unter den räuberischen Durchzügen marodierender Banden zu leiden. Ein eher tragisches Dokument jener Zeit ist der Münzschatz, der auf dem Grundstück der Hammerschänke von den Söhnen der Familie Brunner entdeckt wurde. Anhand der Münzen lässt sich die Zeit in der der Schatz versteckt wurde auf 1418-1425 eingrenzen. Da der Schatz vom Besitzer nicht wieder gehoben wurde, ist davon auszugehen, dass einer der Raubüberfälle und Angriffe entlang des Murachtals in einer Tragödie endete.

Doch auch in den folgenden Jahrhunderten blieb der Hammer in Betrieb, denn auch im 16. und 17. Jahrhundert finden sich historische Aufzeichnungen über das Werk Lukahammer im Murachtal.
Hammerschänke | Lukahammer 9 | 92526 Oberviechtach | Telefon: 0 96 77 / 3 30
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü