Freizeit & Umgebung - Hammerschaenke

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Freizeit & Umgebung

GÄSTEINFORMATIONEN VON A BIS Z
 
Hier finden Sie Informationen von externen Portalen

GOLD
Der Oberpfälzer Wald ist Goldland. Insbesondere das Tal der Murach, an der auch die Hammerschänke liegt, war im Mittelalter ein Zentrum des Goldbergbaus. Daran erinntert der Oberviechtacher Goldlehrpfad rund um das sagenhafte "Güttingloch". Aber auch so trifft man im Wald immer wieder auf Abbauspuren. Jeder kann sein eigenes Glück versuchen und mit Waschschalen in der Murach und ihren Nebenbächen nach Gold waschen. Reich wird man dadurch nicht mehr - aber das ein oder andere winzige Goldkörnchen findet sich immer. Der neu errichtete Goldlehrpfad führt durch die hist. Abbaugebiete mit beeindruckenden Bodendenkmälern, Schürfgruben und Abraumhalden. Ausgangspunkt für Wanderungen durch die Goldabbaugebiete und zu goldführenden Bächen ist die Info-Stelle am „Gütting" (8,5 km von Oberviechtach entfernt). Anhand von Schautafeln wird die Geschichte des Goldabbaus eindrucksvoll dargestellt und die Besucher können sich auf die Suche nach dem edelsten aller Metalle begeben.

Geführte Goldwanderungen mit Goldwaschen
Gruppenführungen nach Vereinbarung (Mai - September) Gruppenpreis: 25 € (bis 15 Pers., jede weitere Pers. 2 €; Dauer ca. 2 1/2 Stunden)
Infos: Tourist-Information Oberviechtach Tel.: 09671-307 16


GOLDSTEIG
Der neue Premiumfernwanderweg "GOLDSTEIG", der durch den Oberpfälzer Wald und auf zwei Routen durch den Bayerischen Wald in Richtung Passau verläuft, führt in der Nähe der Hammerschänke vorbei.

NATUR ERLEBEN
Naturschutzgebiet "Am Hochfels bei Stadlern" | Stadlern | Entfernung: 25 km
(gehört zu Bayerns 100 schönsten Geotopen - Wandertipp mit Kindern)

Naturschutzgebiet Prackendorfer und Kulzer Moos | nähe Winklarn | Entfernung 20km
Einmaliger Moorkomplex. Auf dem ausgewiesenen Moorlehrpfad kann man durch urwüchsige Moorwälder streifen, geheimnisvolle Moorgewässer entdecken und einiges über die frühere Moornutzung erfahren.

Wildpark Eslarn nahe Stückstein | Eslarn | Entfernung: 15km

Geologischer Lehrpfad und Obstlehrpfad Tännesberg | Entfernung: 15km

Waldnaabtal nördlich Weiden - "Canyon" der Oberpfalz | Entfernung: 50km

Naturschutzgebiet Lerautal bei Leuchtenberg | Entfernung: 30km

Wildromantisches Pfreimdtal bei Trausnitz | Entfernung: 30km


AUSSICHTSTÜRME & BURGRUINEN
Der Oberpfälzer Wald weist zwar vorwiegend sanft geschwungene Höhenzüge auf, aber einige der Anhöhen mit ihren Burgen und Aussichtstürmen bieten reizvolle Fernblicke

Böhmerwaldaussichtsturm bei Stadlern - Deutschlands nördlichster Berg mit Alpenpanorama (~250km Blickdistanz bei guter Fernsicht) | Entfernung: 25km

Stückbergturm auf dem Stückstein mit Wildpark Eslarn | Entfernung: 15km

Johannisberg Oberviechtach (591m) | Entfernung: 8km
weiter Blick bis in den Bayerischen Wald mit „Arber", „Osser", und „Hoher Bogen"

Haus Murach | Obermurach | Entfernung: 9 km
Die trutzige Burg tront auf einem Granitkegel über dem Ort Obermurach unweit von Oberviechtach. (Schlüssel bei Burgwart Karl Senft, Obermurach 58, Tel.: 09671/2284)

Leuchtenberg | Leuchtenberg | Entfernung: 30 km
Die ausgedehnte Ruine der ehemaligen Landgrafenfestung - auch "Akropolis der Oberpfalz" genannt. Weitum bekannte Burgfestspiele im Sommer

Trausnitz im Tal | Trausnitz | Entfernung: 25 km
Eine vollkommen intakte Burg, die heute als Jugendherberge dient. Malerisch im Tal der Pfreimd gelegen, war die abgelegene Burg im Mittelalter der Ort der Gefangenschaft des Königs Friedrich des Schönen von Österreich

Frauenstein | Weiding | Entfernung: 12 km
Sagenumwobene Burgreste auf einem Felsgrat des Frauensteins. Der "Wilde Hans", ein Raubritter, soll hier sein Unwesengetrieben haben. Wandermöglichkeiten von Weiding, Gaisthal oder vom Burgstall Altenschneeberg aus

Reichenstein | Stadlern | Entfernung: 16 km
Im Wald bei Stadlern verbirgt sich der Stumpf des Bergfrieds der Burg Reichenstein, von dort führt der Weg weiter zum Böhmerwald-Aussichtsturm, der einen weiten Blick nach Bayern und Böhmen freigibt

Schwarzenburg | Rötz | Entfernung: 20 km
Auf dem Gipfel des Schwarzwihrbergs findet sich die ausgedehnte Ruine der Schwarzenburg, im Sommer Schauplatz eines Historienspiels und umgeben von uraltem Bergmischwald

Wildstein | Wildstein | Entfernung: 6 km
Rest einer Burg auf einer baumfreien Kuppe mit einigen Granitfelsen; in den letzten Jahren archäologische Ausgrabungen die Mauerreste zum Vorschrein brachten

Flossenbürg | Flossenbürg | Entfernung: 35 km
Über dem Ort thront in spektakulärer Lage die Ruine der Stauferburg Flossenbürg tollkühn auf den Felsen eines Granitriffs. Eines der Wahrzeichen des Oberpfälzer Waldes

Schlossberg | Tännesberg | Entfernung: 14 km
Auf dem Tännesberg Schloßberg finden sich zwar nur geringe Spuren mittelalterlicher Bebauung der ehemals zwei Burgen, jedoch lohnt die Aussicht vom Gipfelplateau die Anfahrt


GRENZLAND - BÜGELLOHE & PLÖß
Bügellohe ist eine verlassene Ortschaft auf deutscher Seite der Grenze. Als Folge des Zweiten Weltkriegs wurden auch im Grenzland zur Oberpfalz deutschstämmige Bewohner aus ihren Wohnorten auf tschechischem Staatsgebiet vertrieben. Entlang des "Eisernen Vorhangs" wurde grenznahe Siedlungen zerstört. So auch Plöß, eine relativ große Ortschaft nahe Stadlern und Schönsee. Nach der Verteibung der Sudetendeutschen aus dem tschechischen Grenzland siedelten sich einige Bewohner von Plöß in Sichtweite ihrer alten Heimat an. Die Bügellohe genannte Siedlung wurde jedoch nach einigen Jahren wieder aufgegeben. In einem der noch stehenden Gebäude informiert eine geschichtliche Dokumentation über Bügellohe und Plöß und die offenen Grenzen laden zum Erkunden der bayerischen und böhmischen Grenzregion ein. So erinnert in Plöß noch der wiederhergestellte Friedhof an die ehemals deutschsprachige Siedlung.
Stadlern | Entfernung: 20 km

ANGELN
Am einfachsten genießen Sie das Anglerglück direkt vor unseren Ferienwohnungen am Hammersee. Fangen Sie sich Ihr eigenes Mitagessen. Unsere Küche freut sich darauf, Ihren Fang nach traditionellen Oberpfälzer Rezepten zuzubereiten. Auch entlang der kleinen Bäche und Flüsse des Oberpfälzer Waldes (Murach, Ascha, Schwarzach, Pfreimd, Naab, Stausee Trausnitz) gibt es eine vielzahl verlockender Angelmöglichkeiten und die Aussicht auf kapitale Fänge von Forelle bis Waller auch für Gastangler. Weitere Informationen finden sich unter "Angeln im Oberpfälzer Wald"


MUSEEN & AUSSTELLUNGEN
"Centrum Bavaria Bohemia", Schönsee
ständig wechselnde Ausstellungen und Veranstaltungen;
Führungen nach Absprache: Tel.: 09674/924877; Dauer ca. 1 Std.; Unkostenbeitrag 2 Euro pro Person;
Öffnungszeiten ganzjährig Mo - Fr. 9.00 - 16.00 Uhr; Sa. 10.00 - 11.30 Uhr, So. 14.00 - 17.00 Uhr, an Feiertagen geschlossen | Entfernung: 15km

Ständige Klöppelspitzenausstellung, Schönsee
Kaufhaus Köck; für Gruppen Klöppelvorführungen nach Vereinbarung: Tel.: 09674/258

"Dr. Eisenbarth- und Stadtmuseum Oberviechtach"
Mai - Okt.: Di und Do 10.00 - 12.00 Uhr und 14.00 - 16.00 Uhr; So 14.00 - 17.00 Uhr;
Gruppenführungen ganzjährig nach Vereinbarung: Tel.: 09671/30716 | Entfernung: 8km

"Oberpfälzer Freilandmuseum"
Das Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath-Perschen mit rund 50 wiedererrichteten Gebäuden bietet einen Einblick in das ländlich-bäuerliche Leben früherer Zeit. Es stellt eine Bildungseinrichtung mit hohem Erlebniswert dar | Entfernung: 20km

"Handwerkmuseum Hillstett bei Rötz"
Alte Werkstätten und Handwerksbetriebe | Entfernung: 25km

FESTSPIELE & HISTORISCHE THEATERAUFFÜHRUNGEN
Die bewegte und oftmals blutige Geschichte der Oberpfalz lebt in verschiedenen Historienspielen in der nahen Umgebung weiter

Schönsee | Pascher - Die Nacht der langen Schatten | Entfernung ca. 10km (Juli / August)

Oberviechtach | Doktor-Eisenbarth-Festspiel | Entfernung ca. 10 km (Juni)

Waldmünchen | Trenckfestspiele | Entfernung ca. 30 km (Juli – Mitte August)

Neunburg vorm Wald | Der Hussitenkrieg | Entfernung ca. 25 km (Juli .- Anf. August)

Furth im Wald | Der Drachenstich | Entfernung
ca. 55 km (Mitte – Ende August)

Leuchtenberg | Burgfestspiele | Entfernung ca. 35 km (Juli/August)

Rötz | Der Guttensteiner | Entfernung ca. 18 km (Mitte Juli – Anfang August)

Tännesberg | Historische Pferdewallfahrt St. Jodokritt | Entfernung ca. 15km (Anfang Juli)


FREIBÄDER, NATURSEEN & ERLEBNISBÄDER
Viele Oberpfälzer Orte haben eigene Naturbadeweiher. Zu nennen wäre der Burswinkelweiher bei Tännesberg, die Naturbadeweiher in Fuchsberg und Wildstein, das Moorbad in Schönsee, der Silbersee bei Treffelstein, der Perlsee bei Waldmünchen und der Murner See bei Wackersdorf. Ein modernes Freibad gibt es in der nahen Stadt Oberviechtach. An Regentagen lohnen sich Ausflüge zum "Erlebnisbad Waldmünchen " und in die "Thermenwelt nach Weiden". Ganz in der Nähe liegt das Hallenbad von Moosbach.

RADWEG
Bayerisch-Böhmischer-Freundschaftsweg
kombinierter Rad- und Wanderweg
Streckenführung: Nabburg - Schönsee ca. 49 km (ab Wölsendorf - Schönsee auf ehemaliger Bahntrasse ca. 42 km)
daran anschließend: grenzüberschreitender Radweg von Schönsee bis Horsovsky Tyn ca. 42 km
weitere markierte Themen-Radrouten

WANDERN
Rund um die Hammerschänke gibt es eine Vielzahl von Wandermöglichkeiten. Die umliegenden Gemeinden unterhalten ein dichtes Wanderwegenetz. In den einsamen Wäldern des Oberpfälzer Waldes ist man oft stundenlang allein unterwegs.
Wanderungen rund um Oberviechtach

Tolle - zum Teil auch grenzüberschreitende - Wandervorschläge in der Umgebung gibt der Rother Wanderführer "Oberpfälzer Wald"

WINTERSPORT
Das nahe Schönseeer Land ist relativ schneesicher und bietet abwechslungsreiche gespurte Langlaufloipen. Weitere Langlaufzentren finden sich im Oberpfälzer und Bayerischen Wald. Der nächste Abfahrtshang (700m Abfahrt) ist in Lindau nahe Schönsee. Weitere Skigebiete gibt es am Fahrenberg bei Vohenstrauß, nahe Waldmünchen, am Hohen Bogen und natürlich am nicht allzuweit entfernten Großen Arber im Bayerischen Wald mit seiner Worldcup Strecke.
Daneben bieten sich viele Möglichkeiten für Winterwanderungen (abhängig von der Schneelage - ein halber Meter Schnee ist in den Kammlagen des Oberpfälzer Waldes keine Seltenheit). Für eine Schneeschuhwanderung bietet sich z.B. der Kamm des Frauensteins mit Ausgangspunkt Altenschneeberg an.
Die teils steilen Wiesen (direkt am Haus) und Waldwege laden zu Rodelpartien ein.


TAGESAUSFLÜGE
Regensburg - zweitausend Jahre Geschichte und UNESCO Weltkulturerbe; in der Nähe: bayerischer Ruhmestempel Walhalla und Befreiungshalle Kehlheim, Donaudurchbruch und Kloster Weltenburg | Entfernung: 80km

Pilsen - die Bierstadt - Herstellungsort des legendären "Pilsner Urquell" und namensgebend für die Biersorte "Pils" | Entfernung: 90km

Prag - die goldene Stadt - eine der schönsten Städte Europas, wenn nicht sogar der Welt | Entfernung: 190km

Die Tourismusroute "Glasstraße" (B22) verbindet wichtige Zentren der Glasindustrie und des Bayerischen Waldes

Nationalpark Bayerischer Wald - zwei Besucherzentren, Tierfreigelände, Bayerwaldberge | Entfernung: ca. 80km

Fränkische Schweiz - mit Höhlen und Kalksteinfelsen ein völlig anderes Landschaftsbild | Entfernung: ca. 100km

Gäubodenfest Straubing - Bayerns zweitgrößtes Volksfest | Entfernung: ca. 90km

München - die bayerische Haupstadt - mehr als nur Oktoberfest | Entfernung: ca. 200km

Nürnberg - die Frankenmetropole - zwischen Mittelalter und Christkindelmarkt Entfernung: ca. 100km

Nördliche Oberpfalz - Kloster Waldsassen, Wallfahrtskirche Kappel, Steinwald, Fichtelgebirge, Egerland mit alter Reichsstadt Eger (tschechisch: Cheb), eines der tiefsten Löcher der Erde: KTB - 9.000m tiefes Bohrloch bei Windischeschenbach

Böhmische Bäder: Marienbad, Karlsbad & Franzensbad | Entfernung: ca. 110km

Entlang von Naab und Regen - Klöster, Burgen, sehenswerte Ortschaften wie Kallmünz

Nationalpark Sumava - der Böhmerwald - der wilde Bruder des Nationalpark Bayerischer Wald auf der tschechischen Seite der Grenze | Entfernung: ca. 100km

Flossenbürg: ehemaliges Konzentrationslager mit Dokumentationszentrum und spektakulär über dem Ort thronende Burgruine. Weitere Ziele in der Nähe: Rosenquarzfelsen Pleystein, hinterer Oberpfälzer Wald, Wallfahrtsberg Fahrenberg | Entfernung ca. 50km

TAGESAUSFLÜGE MIT KINDERN
Freizeitpark "Churpfalzpark" Loifling | Entfernung: 50km

Erlebnishöhle "Schulerloch" Altmühltal | Entfernung: 110km

"Nürnberger Zoo" mit Delphinen | Entfernung: 100km

"Bayerwald Tierpark Lohberg" | Entfernung: 80km

Freizeitpark "Fränkisches Wunderland" Plech | Entfernung: ca. 110km

Freizeitpark "Geisselwind" | Entfernung: 180km

"Playmobilland" Günzburg | Entfernung: 270km

STÄDTE DER OBERPFALZ
Regensburg ist zwar die einzige Großstadt der Oberpfalz - dafür aber auch eine besonders sehenswerte, die nicht ohne Grund UNESCO Weltkulturerbe ist. Darüber hinaus ist die Oberpfalz mit einer Vielzahl kleiner und mittlerer Städte gesegnet, die oft einen mittelalterlichen Kern aufweisen. Die Oberpfalz ist trotz der relativ dünnen Besiedlung der städtereichste Bezirk von Bayern.

Nabburg - Mittelalterliche Kleinstadt | 6.200 Einwohner | Entfernung ca. 35 km
Stadtführungen: 09433-1826
Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath-Perschen - Tel.: 09433/24420
Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald, Obertor 14, Tel.: 09433/20 38 10

Cham | 16.500 Einwohner | Entfernung ca. 35km
Stadtführungen: Tel.: 09971/803493

Weiden - Porzellanstadt und Zentrum der nördlichen Oberpfalz | 45.000 Einwohner | Entfernung ca. 40km
Witt Weiden Preisland, Weiden-Ullersricht, Bavariastr. 10; Öffnungszeiten: 0961/4005300
Porzellanfabrik Seltmann, Christian-Seltmann-Str. 59-67: Werksverkauf Tel.: 0961/32030
Stadtführungen: Tel.: 0961/4808250

Schwandorf | 28.000 Einwohner | Entfernung ca. 45km
Historisches Felsenkellerlabyrinth, Stadtführungen Tel.: 09431/45175

Furth im Wald - Die Drachenstadt | 9.000 Einwohner | Entfernung ca. 50km
Further Wildgarten – Gruppenführungen Tel.: 09973/2933
Erlebnis Welt Flederwisch; Drachenmuseum, Tel.: 09973/50993

Amberg - historische Residenzstadt der "Oberen Pfalz" | 42.000 Einwohner | Entfernung ca. 60km
Stadtführungen: Tel.: 09621/10239
Bergbau- und Industriemuseum Ostbayern im Schloss Theuern, Kümmersbruck, Tel.: 09624/832

Regensburg - Auf Spuren der Römer und Deutschlands besterhaltendste mittelalterliche Großstadt | 136.000 Einwohner | Entfernung ca. 80 km

Orte und Gemeinden des Landkreis Schwandorf

Orte und Gemeinden des Landkeis Neustadt an der Waldnaab

Hammerschänke | Lukahammer 9 | 92526 Oberviechtach | Telefon: 0 96 77 / 3 30
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü